Unser Schulleben

Lesenacht 2020

Lesenacht in der Grundschule „Friedrich Schiller“

Am Freitag den 3. Juli 2020 fand unsere Lesenacht in der Clausnitzer Grundschule statt. Fertig „abgefüttert“ trafen wir uns abends in unserem Klassenzimmer und funktionierten dieses zu einem großen Bettenlager um. Es folgte eine Schulhofdisko mit allerlei Spiel & Spaß. Bald aber macht wir es uns auf unseren Matratzen mit einem Buch gemütlich. Es war schon komisch, so alleine in der dunklen Schule zu sein, die sonst so belebt und voller Geräusche ist. Bei Taschenlampenlicht schmökerten wir lange lange lange in unseren Büchern. Weit nach Mitternacht erlosch die letzte Lampe und eine kurze Nachtruhe folgte. Gegen 6 Uhr waren die ersten Kinder bereits wieder hellwach. Nun rückten die Jungs die Möbel auf dem Hof und gingen zum Bäcker und die Mädchen schnippelten Obst und bereiteten all die leckeren Sachen für unser gemeinsames Frühstück vor. Die Krönung waren dann die frischen Brötchen, die uns die Bäckerei Jürgen Merkel gegenüber unserer Schule ganz unkompliziert und spontan gespendet hatte. Ein riesengroßes Dankeschön dafür!!! laughUnsere Frühstückstafel ließ keine Wünsche offen – unsere Eltern hatten mit verschiedensten Buffetbeigaben dafür gesorgt, dass wir nun herrlich schlemmen konnten. Es war so lecker! Nun hieß es, alle Spuren beseitigen, damit am Montag wieder Mathe- und Deutschunterricht im Klassenzimmer möglich war. Gemäß dem Sprichwort „Viele Hände – schnelles Ende“ hatten wir sogar noch Zeit, zu spielen, bevor uns unsere Eltern wieder heim holten, damit wir dort unseren Schlafmangel wieder aufholen konnten. Es war eine tolle Lesenacht und gern möchten wir nochmal in der Schule übernachten! Ein besonderes Dankeschön geht an eine liebe Mama, welche unsere Lehrerin während der Lesenacht tatkräftig und unkompliziert unterstützte! Unserer Corona-bedingt gestrichenen Klassenfahrt weinen wir keine Träne mehr nach – die Lesenacht in unserer Grundschule war mindestens genauso aufregend und spannend!

Schulschaufenster

Mai